DEJA-VU FILM
KINOFILME FÜR KENNER
Simon-von-Utrecht-Str.1 · 20359 Hamburg
T (040) 63 66 55 44
dispo@dejavu-film.de
 
 
 
NEU AUF DVD

SPRACHE:SEX

Ein Film von Saskia Walker und Ralf Hechelmann

 

 

LOVE HOTEL

Ein Film von Phil Cox Und Hikaru Toda

RÄUBERIN plakat link

 

BAD LUCK

Ein Film von Thomas Woschitz

 

 

ITALY - LOVE IT OR LEAVE IT

Ein Dokumentarfilm von Gustav Hofer und Luca Ragazzi

 

ITALY plakat link

 

 

TABLEAU NOIR

Eine Zwergschule in den Bergen

Ein Film von Yves Yersin

 

SHORT ORDER plakat link


In unserem SILVER CINE Shop 

finden Sie feinste DVDs!


TABLEAU NOIR

EIN FILM VON YVES YERSIN

VIEW TRAILER

BUNDESSTART: 16.10.2014

TABLEAU NOIR - EINE ZWERGSCHULE IN DEN BERGEN

CH 2013 | 117 MIN | DIGITAL | OmU

FSK ab 0

 

EIN FILM VON YVES YERSIN

DVD erhältlich bei SILVER CINE

SYNOPSIS

Ein «Tableau noir» in all seinen Farben: Ein Jahr im Kosmos einer kleinen Schule im Jura. Die Wirklichkeit gewordene Utopie einer Klasse, in der 6- bis 12-Jährige gemeinsam unterrichtet werden. Ein Lehrer, der sie zu begeistern weiss. Schülerinnen und Schüler, ihr Vergnügen beim Lernen, ihr Glück, ihre Tränen, ihre Neugierde und Lebensfreude.

CAST UND CREW

Die Lehrer 

Gilbert HIRSCHI - Debora FERRARI - Alice PERRET

 

Die Schüler 

Aloïs DUCOMMUN - Chloé CHRISTEN - David Da SOUZA SANTOS - Noémie PAGE - Myriam JACOT

Amélia DUCOMMUN - Gaëlle CHRISTEN - Sophie JACOT - Dylan JACOT - Cindy CHRISTEN - Inoé WENGER

 

Regie Yves YERSIN Kamera Patrick TRESCH, Yves YERSIN Ton Luc YERSIN, Aurélie MERTENAT Schnitt Jean-Baptiste PERRIN, Mamouda ZEKRYA, Yves YERSIN Tonschnitt Thomas ROBERT Tonmischung MACTARI STUDIO, Jean-Guy VÉRAN Grafische Gestaltung Florence CHEVRE Spezialeffekte Jean-Baptiste PERRIN, Patrick TRESCH Compositing Antoine BAUMANN Color Grading Grading Room, Robin ÉRARD und Patrick TRESCH

 

Produktion Ateliers Merlin sàrl/Yves Yersin

In Koproduktion mit Radio Télévision Suisse, Irène Challand SSR SRG Pierre Bizou

PRESSESTIMMEN

"Der Schulalltag in Derrièrre-Pertuis besteht ganz aus Kopf, Hand und Herz. Die Faszination für die Art und Weise, wie Gilbert Hirschi unterrichtet, liegt weitgehend darin, dass hier einer aus dem schöpft, was die unmittelbare Lebensrealität der Kinder hergibt. «Tableau noir» ist letztlich auch eine traurige Hymne, ein Abgesang auf die Schönheit eines Lebens im analogen Zeitalter. Der Film zeigt einen Schulalltag, der Lichtjahre entfernt ist von Lehrplan 21, Evaluationsstatistiken, verbürokratisierten Unterrichtsabläufen und angeblichen Erfordernissen einer sich ständig wandelnden und alles überschattenden Ökonomie." NZZ

FESTIVALS UND AUSZEICHNUNGEN

LOCARNO 2013 – Internationale Jury - Besondere Erwähnung
LOCARNO 2013 – Europa Cinema Label
LOCARNO 2013 – Preis der Jugendjury 
LOCARNO 2013 – Ökumenische Jury - Besondere Erwähnung 
FESTIVAL DU FILE FRANÇAIS D’HELVÉTIE 2013 – Preis der Jugendjury

TERMINE

 

 23.10.-29.10.2014 Aachen/Apollo Kino

 

 16.10.-22.10.2014 Berlin/Kino in der Brotfabrik

 

 16.10.-22.10.2014 Bonn/Neue Filmbühne

 

 20.11.-23.11.2014 Düsseldorf/Filmwerkstatt Düsseldorf e.V.

 

 23.10.-29.10.2014 Frankfurt Main/Orfeo's Erben

 

 16.10.-22.10.2014 Freiburg/Friedrichsbau Lichtspiele

 

 16.10.-22.10.2014 Hamburg/Abaton Kino

 

 29.11.-30.11.2014 Hannover/Kinos am Raschplatz

 

 06.12.-07.12.2014 Hannover/Kinos am Raschplatz

 

 16.10.-22.10.2014 Köln/Odeon

 

 26.10.-26.10.2014 München/Werkstattkino München

 

 23.10.-29.10.2014 Seefeld/Kino Breitwand

 

 07.11.-09.11.2014 Wiesbaden/Caligari FilmBühne

 

 16.10.-21.10.2014 Würzburg/Central Programmkino

DOWNLOADS

PRESSEHEFT (PDF, 860,93 KBytes)
PRESSEFOTOS (ZIP, 21,61 MBytes)
PLAKAT (JPG, 12,59 MBytes)
TRAILER (MOV, 32,91 MBytes)

Die Verwendung der hier zur Verfügung gestellten Bild, Text und Videomaterialien bedarf im Rahmen der Berichterstattung keiner weiteren Genehmigung. Der Rechtsinhaber (déjà-vu film) ist zu benennen.